Familienarchiv

Erfahren Sie hier interessantes aus unserer Historie

Blick ins Familienarchiv
  • 2017

    Daniel Krisinger absolviert die Ausbildereignungsprüfung.

  • 2017

    Am 1. September 2017 begann Frau Lara Heidtmann ihre
    3-jährige Ausbildung zur Bestattungsfachkraft.

  • 2014

    Umbau im Stammhaus, Vergrößerung der Urnenausstellung und Einrichtung eines zusätzlichen Besprechungsraums.

  • 2014

    Daniel Krisinger schließt die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft ab.

  • 2011

    Eröffnung einer Filiale in Hürth-Hermülheim, gegenüber dem Hürth Park.

  • 2011

    Daniel Krisinger beginnt eine dreijährige Ausbildung zur Bestattungsfachkraft.

  • 2005

    Bei einem Tag der offenen Tür können Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen.

  • 2002

    Einrichtung eines eigenen Abschiedsraums, eines Kühl- sowie eines Versorgungsraums.

  • 1994

    Der heutige Inhaber Dieter Krisinger übernimmt das Bestattungshaus von seinen Eltern Hans Jakob und Brunhilde Krisinger.

  • 1990

    Umbau und Vergrößerung des Stammhauses, neue Besprechungs- und Ausstellungsräume. Individuelle Trauerdrucksachen werden von nun an im Haus produziert.

  • 1983

    Erweiterung des Unternehmens durch eine eigene Fahrzeughalle, ein Lager und eine Werkstatt.

  • 1956

    Leo Krisinger stirbt unerwartet. Unter der Führung von Sohn Hans Krisinger wird das Unternehmen zum reinen Bestattungshaus, ab den 60er-Jahren mit tatkräftiger Unterstützung von Ehefrau Brunhilde.

  • 1932

    Leo Krisinger gründet eine Niederlassung in Hürth-Efferen – das Stammhaus.

  • 1930

    Älteste Aufzeichnung einer Bestattung, die von Familie Krisinger durchgeführt wurde.

  • 1822

    Geburt des Firmengründers Johann Krisinger.

Mitgliedschaften: Handwerkskammer Köln · Bestatterinnung Nordrhein-Westfalen · Landesfachverband Bestattungsgewerbe NRW e.V. · Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. · Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. · Treuhand AG Deutsche Bestattungsvorsorge · Deutsche Seebestattungsgenossenschaft eG